Quelle und weitere Informationen: reclaiming.de

„Reclaiming hat sich seit den 70er Jahren – zunächst in den USA, dann in der Folge weltweit – als Netzwerk von Menschen etabliert, die ihre erdbasierte Spiritualität mit politischer Verantwortung verbinden. Reclaiming definiert sich als Hexenkult über die Prinzipien der Einigkeit, das Konsens-Prinzip – Entscheidungen einstimmig zu treffen – sowie die Ablehnung von Hierarchien.

Reclaiming wurzelt in der Religion und Magie der Göttin, die allem Leben immanent ist. Es gibt keine formelle Mitgliedschaft, Interessierte finden sich frei zusammen und bringen sich auf individuelle Weise ein.

Uns verbinden die Prinzipien der Einigkeit, in denen wir uns alle wiederfinden. Ausgefüllt werden diese individuell, auch unterschiedliche Schwerpunkte sind möglich. Wir leben mit der Vielfalt von Meinungen und Standpunkten und fühlen uns durch sie bereichert. Dies gilt nicht nur für die Richtungen unserer Spiritualität und Magie, sondern auch für alle Geschlechter und Gendergraphien, jegliche Herkunft, alle Altersstufen und sexuellen Orientierungen.
Wir beziehen unsere Inspiration aus der Natur selbst, denn die Göttin IST die Welt. Alles auf ihr und in ihr lebt, alles ist beseelt. Unsere Lehren erfahren wir aus dem Wechsel der Jahreszeiten, dem Wachstum der Pflanzen, unserer Liebe zu Tieren sowie den Bewegungen von Sonne, Mond und Sternen.“

„Die Liebe zum Leben in jeder Gestalt ist die Grundethik des Hexenglaubens.“
(Starhawk *)

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen