Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kreis im Januar :: Frøblót, Disablót :: steigende Kraft

Januar 18 @ 19:00 - 22:00

Liebe Freund*innen, liebste Bookfamily und Schwarmgeschwister,

am 18.01. kommen wir zu einem Kreis in der Energie des Fröhblots, des Disablots zusammen.

Denn kaum liegt die Julzeit hinter uns – und die Raunächte wirken noch nach! – müssen wir uns schon neu ausrichten, denn das Rad des Jahres dreht sich weiter und weiter. Die Kraft, die langsam spürbar wird, hat weniger mit der wilden Wind- und Geisteskraft der Raunächte zu tun, als viel mehr mit der Macht der Erde. Hat es uns in den Rauchnächten noch aus unserer Verkörperung herausgezogen und in andere Welten gelockt, so ankert es uns nun stärker und stärker im Hier&Jetzt. Wir werden wacher für die wirklich wahre Welt um uns herum und kommen auf den Boden der von uns geschaffenen Tatsachen.

Es ist Zeit, uns und die Welt um uns herum an die ‚Od-Kraft‘ zu erinnern, das, was die keltischen Druiden als ‚Arwen‘ bezeichnen und was die Äbtissin Hildegard ‚Grünkraft‘ genannt hat: Die pure Lebensenergie, das, was alle Wesen zu Wachstum und Lebendigkeit inspiriert. Jetzt beginnt sie zu steigen und wir öffnen uns für ihre Wiederkehr.

Im Kreis werden wir den persönlichsten Zugang zum Fröblót miteinander feiern :: den weiblichen Aspekt unserer eigenen Seele und in die Frauen unserer Ahnreihen, die lebenden und die vorangegangenen, denn sie zählen ebenfalls zu den Disen (weiblichen Gottheiten), denen dieses Fest geweiht ist! Wir entzünden Kerzen für die Familie und in einer gemeinsamen Trancereise bitte wir darum, unsere Ahnfrauenreihe besuchen zu dürfen. Wird die Bitte gewährt, gehen wir diese lange, lange, lange Reihe unserer Ahninnen entlang, danken ihnen, übergeben kleine Geschenke, küssen Hände, empfangen Segen.

Meiner Erfahrung nach sind diese Begegnungen immer besonders und ich erinnere mich lange an ein Gesicht, ein Lächeln, eine Geste oder ein Wort, manchmal sogar an einen Namen oder einen Ratschlag. In jedem Fall bleibt ein tiefes Gefühl der Verbundenheit und eine überwältigende Gewissheit, etwas Größerem anzugehören.

Mehr über die Festaspekte kannst Du hier auf meiner Facebookseite lesen oder auf meinem Blog: https://www.ahnenwege.de/blog/jahreskreisfeste/

Ich freue mich auf Euch!
Heja!
Urs Bärenkräfte Barth

Das Organisatorische:

Der Wertschätzungsbeitrag für den Abend ist 20,- Euro.
Für die Lehrlinge des Hagazussa-Pfades ist die Teilnahme frei.

Der Kreis findet ab 4 Teilnehmer*innen statt. Bitte melde Dich vorab verbindlich hier per Zusage, per Kommentar, PN oder SMS an. Bitte bringe einen Halter für eine normale Tafelkerze mit.

https://www.facebook.com/events/288614838516948/

Übrigens: Der Abend ist auch für Menschen geeignet, die noch keine oder nur wenig Erfahrung mit spirituellen Reisen und/oder Heil-Kreisen haben. Du hast alle Zeit, die Du brauchst, um im Feld anzukommen und Dich an das Tun heran zu tasten; bei Bedarf erkläre ich gerne einzelne Schritte und leite auch an. Rückfragen auch vorab gerne direkt an mich!

Gerne kannst Du – so vorhanden – Deine Rassel und Trommel mitbringen und auch ein Beitrag zum Götterschmaus ist eine Freude für die Gemeinschaft-auf-Zeit.

Wichtig: Ich öffne die Tür ab 18.30Uhr – sei Du in Deinem Tempo bitte so da, so dass wir um 19Uhr beginnen können!

Sehr wichtig: Bitte beachte, dass die Teilnahme an diesem Kreis nur alkoholfrei und drogenfrei möglich ist. Vielen Dank.

Details

Datum:
Januar 18
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Frei und Sein
Zwinglistraße 5
Berlin, Berlin 10555 Deutschland
+ Google Karte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen