Heidentreffen in Fritzlar

Die 3.Versammlung in Fritzlar

Heiden-TV hat die Veranstaltung dokumentiert:

Am 18.6.2016 kamen in der hessischen Stadt Fritzlar zum dritten Male Heiden aus ganz Deutschland, der Schweiz und auch Österreich zusammen, um auf dem Domplatz gemeinsam Gesicht zu zeigen.
Anlass ist das von den Stadtvätern dort aufgestellte Denkmal, welches den Mönch Bonifatius auf dem Stumpf der von ihm mit einer Axt gefällten Donareiche stehend zeigt. Die Fällung dieser den Germanen heiligen Eiche gilt bis heute als Meilenstein der Christianisierung in Deutschland.
2014 wurde die Idee geboren, in der Nähe des Denkmals eine kleine Gedenktafel für unsere Ahnen und die alten Götter zu installieren. Deren Anbringung wird von der Stadt Fritzlar bisher jedoch hartnäckig verweigert.
Die wichtigsten Ausschnitte der Versammlung werden gezeigt, sowie der aktuelle Stand der Korrespondenz zwischen der Stadt, der Kirche und unserer Forderung wiedergegeben.

Ein zweites Video, das Interviews mit diversen Teilnehmern zeigt und Eindrücke von der Nachfeier und dem Ritual mit über 70 Heiden auf einem Grillplatz wiedergibt, ist in Vorbereitung und in Kürze hier anzuschauen.
Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei allen Teilnehmern der Versammlung, die mit ihrem Erscheinen unserem Vorhaben Gewicht gegeben haben.
Und natürlich allen, die diesen Link bzw. dieses Video teilen und zu seiner Verbreitung beitragen.

fritzlar2016Der Aufruf zur Versammlung 2016

Zum dritten Mal werden sich in diesem Jahr Heiden unterschiedlichster Richtungen in Fritzlar treffen.

In diesem Jahr steht ein Friedensgebet und eine gemeinsame Feier zur Sommersonnenwende auf dem Programm:

Aufruf an alle Heiden, Ásatrúar, Schamanen oder sonst wie naturreligiös Gesinnte!
Am 18.6.2016 ist es wieder soweit:

Zum 3. Male wollen wir uns an einem Samstag auf dem Domplatz in Fritzlar vor dem Bonifatius-Denkmal treffen, um dort gemeinsam Gesicht zu zeigen. Erneut wollen wir dort ein Zeichen setzen, dass es uns Heiden noch immer (und wieder) gibt und wir nach wie vor mitten in Deutschland bzw. Europa leben! Wir werden symbolisch einen jungen Eichensetzling aufstellen, sowie eine Schweigeminute für all die Opfer einlegen, die im Laufe der Zwangs-Christianisierung für ihren alten Glauben gewaltsam getötet wurden.

(wer mehr zu den Hintergründen erfahren möchte, klicke hier:)

3. Versammlung in Fritzlar in Gedenken an die entweihte Donareiche

Um etwas Heilung an diesen geschichtsträchtigen Ort zu bringen, erfolgte 2014 ein Kreis der Schamanen. Dieses Mal wollen wir eine Art gemeinsames Friedensgebet abhalten, in dem Vertreter verschiedener Richtungen in ein paar Worten ihre Gedanken und Wünsche nach einer gemeinsamen friedlichen Zukunft zum Ausdruck bringen können.

Weiterhin steht es jedem frei, seine Trommel, Rassel oder ein anderes rhythmisches Instrument mitzubringen, damit wir den kraftvollen Trommelkreis noch einmal wiederholen können, der 2014 spontan entstand, als das laute Glockengeläut des Domes unsere Versammlung für fast 15 Minuten unterbrach.

Im Anschluss laden wir wieder zum gemeinsamen Grillen und feiern ein. Die nachfolgende Grill-Feier wird diesmal jedoch NICHT an dem bereits 2 x in den Vorjahren benutzten Grillplatz erfolgen!!, sondern heuer bei Albertshausen, das sich ca. 20 Autominuten von Fritzlar entfernt befindet. Hier der Link, wo ich Ihr Euch mit Eurer Teilnahme bitte separat anmeldet. Auch zelten ist hier möglich:
https://www.facebook.com/events/476463469208136/

Und weil wir es vom Datum her diesmal schön passt, wollen wir den Versammlungstag am Abend mit einem gemeinsamen Sonnenwendritual abrunden.

Uns ist klar, dass hierdurch einige Leute sicherlich nicht kommen können/werden, weil sie an diesem WE möglicherweise ihre eigenen Blots feiern möchten. Aber vielleicht ist es für einige von Euch ja auch ein Anstoß, sich mal auf ein Treffen im größeren Kreise einzulassen, um einfach zu schauen, was sich daraus ergibt. Im eigenen Kreise zu feiern hat man ja immer. Wir würden uns freuen!

Wann: 18.6.2016
Wo: Auf dem Domplatz zu Fritzlar
Beginn: 16:00 (der Domplatz ist aber bereits ab 15 Uhr angemeldet)
Dauer: ca. 80 bis 90 Minuten

Danke Euch fürs Teilen und Weitersagen!

Aufruf und Neuigkeiten zum Treffen 2016

Aufruf zum Treffen 2014

 

Impressionen von 2012

Login

Lost your password?