WGT 18. bis 21. Mai 2018: Kulthaus Geheimwissenschaftliche Vorträge und Präsentationen

Leipzig ist nicht weit weg von Berlin und das Wave-Gothic-Treffen (WGT) und dessen Heidnisches Dorf auch ein Treffpunkt für viele.

Daher weise ich mal auf spannende Veranstaltungen dort hin:

Yggdrasil präsentiert

KULTHAUS

Geheimwissenschaftliche Vorträge und Präsentationen im Rahmen des „Celebrant“ zum Wave Gotik Treffen 2018 im Gewölbesaal des Torhaus Dölitz, Helenenstr. 24, 04279 Leipzig

Freitag
17 Uhr Begrüßungsvortrag /offenes Gespräch: Was ist eigentlich Magie? Vorstellung und des Gesamtprogramms

Sonnabend
13 Uhr Vortrag: Who the hell was Aleister Crowley? & Buchpräsentation: Das LIBER AL VEL LEGIS als Sonderdruck für das WGT 2018

15 Uhr-18 Uhr Laetitia Mantis: Präsentation der Installation „Im Kulthaus“

Sonntag
13 Uhr – Der neue Abraxas Kalender Teil I Buchpräsentation, Teil II: praktische Anwendung / Orakel

15 Uhr – Meditative Reise zu Ehren von Nuit (Meditation mit musikalischem Liveauftritt)

17 Uhr – Current of Set: Setnacht (Ritual)

Montag
13 Uhr Lesung mit Georg Dehn: Das Buch Abramelin

15 Uhr (Vortrag von Ivan Wojnikow: Freimaurerei und Magie)

Beschreibungen der einzelnen Programmpunkte

KultHaus | Installation & Ausstellung

Laetitia Mantis

Installation für alle Sinne | Die Künstlerin ist anwesend. Zwischen Spurensuche, historischen Dokumenten und regionaler Varianz ist die Frage nach gesichertem Wissen über die alten Kulthäuser nur schwer zu beantworten. Umso mehr Spielraum bietet sich für eine künstlerische Interpretation. Es handelt sich bei KultHaus nicht nur um eine Kunstausstellung, sondern um eine Gesamtinstallation, die alle Sinne ansprechen möchte. Der Besucher wird eingeladen, die Schwelle zu übertreten und das Profane hinter sich zu lassen. Das KultHaus will nicht erklärt, sein Zauber will erfahren werden.

Die Ausstellung ist auch außerhalb dieses Termines an allen Tagen geöffnet.

————————–————————–————————–————————–—-
Vortrag & Präsentation:
Who the hell was Aleister Crowley?
Der limitierte und nummerierte Sonderdruck des “LIBER AL VEL LEGIS” zum WGT 2018
Frater Ren & Frater muTabor (OTO / Deutscher Zweig, Leipziger Freimaurer Verlag):

Vortrag:
Von den einen gehasst, von den anderen geliebt – Edward Alexander „Aleister“ Crowley wurden zahlreiche Attribute zugeschrieben: Künstler und Schriftsteller, Magier und Okkultist, Extrembergsteiger, Drogensüchtiger, Doppelagent und nicht zuletzt der „böseste Mann der Welt“. Crowley entwarf eines der wichtigsten Tarot-Deck und veröffentlichte das LIBER AL VEL LEGIS, das in zahlreichen neureligiösen Strömungen einen festen Platz hat.
Wer war dieser Mann wirklich? Was hat es mit dem von ihm gegründeten Orden (OTO) auf sich? Welche Stellenwert haben die Lehren Crowleys in der heutigen Zeit?

Buch:
In extrem geringer Auflage von nur 111 Exemplaren (einzeln von Hand nummeriert) und besonders hochwertiger Haptik (Leder) erscheint das LIBER AL VEL LEGIS (Buch des Gesetzes) exklusiv zum WGT 2018. Das Buch wird im offiziellen Handel nicht erhältlich sein. Ein „Muss“ für jeden Crowleyaner und Buchliebhaber!
————————–————————–————————–————————–—-
Das Buch Abramelin
Lesung mit Georg Dehn Autor und Verleger (Araki Verlag)
Lesung und Vortrag zum Buch Abramelin, auch bekannt in der stark gekürzten Fassung als Die heilige Magie des Abra-Melin. Ein 20-jährige Recherche zu einem der populärsten und wichtigsten Grimoires oder Zauberbücher. Der inzwischen weltweit bekannte Herausgeber berichtet von seinen Forschungsreisen und beantwortet Fragen zum Thema, auch in der praktischen Magie. Hier wurde jüdische Kabbala und christlich gnostisches Wissen verknüpft. Die Verknüpfung zu heutigen Bewegungen wie Crowleys Thelema werden aufgezeigt.
Der Vortrag ist geeignet einen Einblick und Überblick über die hermetischen Teilgebiete zu gewinnen.
Meditative Reise zu Ehren von Nuit
Soror Adonai, J.B.

Diese geführte Reise hat meditativen Charakter und basiert auf Texten von A. Crowley (u.a. LIBER AL VEL LEGIS). Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Vorab erfolgt eine kurze Einweisung.
————————–————————–————————–————————–—-
Vortrag: Freimaurerei und Magie
Ivan Wojnikow

In der allgemein verbreiteten Lesart geht die Freimaurerei in ihrer heutigen Form auf die Zeit der Dombauhütten zurück. Das stimmt jedoch nur zum Teil. Wesentlich entscheidender sind Einflüsse aus Gnostik, Alchemie und Rosenkreuzertum, was der Vortrag anhand von Einzelbiographie darstellen wird. So war z.B. Elias Ashmole, der ersten spekulativen Freimaurer tiefer Verehrer des Magiers John Dee, aber auch berühmte andere Freimaurer – nicht zuletzt Johann W. Goethe, Autor des „Faust“ – beschäftigten sich intensiv mit der „Kunst der willentlichen Veränderung“.
————————–————————–————————–————————–—-
Präsentation & Anwendung: Der Abraxas Kalender
Claas Hoffmann / Araki Verlag

Der englische Mystiker und Magier Aleister Crowley schrieb 1904 das »Liber AL vel Legis«, auch genannt »Das Buch des Gesetzes« oder »Liber AL«. Crowley war überzeugt, es von einem Gesandten des falkenköpfigen Gottes Horus empfangen zu haben. Die wohl am häufigsten zitierten Sätze des Buches sind »Tu was Du willst sei das ganze Gesetz« und »Liebe ist das Gesetz, Liebe unter Willen«.
Der Musiker und Autor Claas Hoffmann Alias Fürst Claas vom Mars veröffentlichte 2010 den Abraxas-Kalender, in welchem die 365 Tage des Jahres den Liber AL-Versen zugeordnet sind. Rechtzeitig zum WGT erscheint die überarbeitete Neuauflage im Leipziger Araki Verlag. Claas wird auf dem WGT in einem Vortrag erklären, wie der Kalender als Orakel verwendet werden kann und das magische System hinter dem Abraxas-Kalender lehren: Erhalte Deinen Sonnen-Vers und stelle dem Orakel eine Frage.
Darüber hinaus haben die WGT-Besucher die Chance durch Claas, der seit 33 Jahren Crowleys Liber AL und das Thoth Tarot studiert, neben dem Abraxas-Kalender auch ein Tarot-Orakel zu befragen. Wer sein Horoskop mitbringt, kann exklusiv seine persönliche Grad-Astrologie aus dem Abraxas-Kalender erhalten.
TEIL I: Vortrag über Crowleys Liber AL und den Abraxas-Kalender.
TEIL II: Die Möglichkeit ein Abraxas-Kalender-Orakel und ein Tarot-Orakel zu befragen. Wer sein Horoskop mitbringt, kann seine persönliche Liber AL Grad-Astrologie aus dem Abraxas-Kalender erfahren.
————————–————————–————————–————————–—-
Ritual: Setnacht / Toröffnung zum Kraftstrom und Setianisches Gruppenritual
Current of Set

In diesem Ritual nimmst du die Kraft des Set in dir auf und machst die Stärke des Set zu deiner Stärke. Nach einer kurzen Einweisung sind die Besucher der Veranstaltung eingeladen am Ritual teilzunehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

————————–————————–————————–————

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Heidnischen Dorfes statt und ist für Besitzer der WGT-Gesamtkarte kostenlos.

Tagesgäste erhalten Zugang durch die Tageskarte des Heidnischen Dorfes.

Erwachsene: 15€ Begünstigte: 5€

Bitten beachten Sie, dass der bestuhlte Gewölbesaal nur 40 Gäste fasst.

Login

Lost your password?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen