Beltane Ritual am 30. April 2018, 20:45 Uhr

Offenes Beltane Ritual der Pagan Federation:

Mit Mitwirkenden aus dem Order of Bards, Ovates and Druids, dem Tempel der Sophia, freien Hexen, Wicca Priestern, Mitgliedern der verschiedenen Asatru Gruppen, Schamanen und weiteren paganen Wegen und Gemeinschaften

Was wir feiern: Die Hochzeit von Gott und Göttin, die warme, helle Jahreszeit, das Leben, die Natur, die Freude und das friedvolle Miteinander von Menschen egal welchen Geschlechts, Alters, Herkunft oder Glaubens.

Spectaculum Am Lichten Berg

Rathaus Lichtenberg
Möllendorffstr. 6, 10367

 

 

 

 

Tempel der Sophia: Beltane-Ritual am 1. Mai

Du bist Hexe und suchst Anschluss in Berlin?
Zirkel sucht neue Hexen!

Die Schwesternschaft des Tempels der Sophia möchte neue Schwestern aufnehmen. Um Teil unseres Kreises zu werden, spielen die Chemie und das persönliche Miteinander die größte Rolle.

Deshalb veranstalten wir am Dienstag, 1. Mai 2018 (Maifeiertag) ein Beltane-Ritual, bei dem wir uns gegenseitig beschnuppern können.

Voraussetzungen:
– weiblich
– über 18 Jahre
– wohnhaft in Berlin
– Interesse, Schwester im Zirkel zu werden

Wenn du an diesem Kennenlern-Ritual teilnehmen möchtest, schick uns bitte bis zum 23. April 2018 eine Mail, in der du dich kurz vorstellst (Wer bist du? Wozu möchtest du einem Zirkel beitreten? Was ist dein magischer Hintergrund?), an tempeldersophia@gmx.de.

Falls du den Tempel der Sophia noch nie in Aktion erleben konntest, kannst du dir auf unserer Website einen ersten Eindruck verschaffen: tempeldersophia.wordpress.com

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Offenes Ostara Frühlingsritual 2018 am 1. April, 14 Uhr – Bericht

Alban Eilir Ritual der Bärenwald Seedgroup – OBOD(Order of Bards Ovates and Druids (OBOD)

45 tapfere Druiden, Hexen, Schamanen, Pagans und Freunde trotzten Wind, Schneeregen und Kälte um gemeinsam den Frühling zu feiern. So huldigten wir den Göttern, nahmen dankbar ihre Gaben entgegen und baten um Wachstum und Kraft fürs kommende Jahr. Im Anschluss wurde am reichhaltigen Buffet gegessen und am kleinen Feuer so manche Hand wieder aufgewärmt

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern, Gästen und Freunden bedanken, die diesen kalten aber schönen Tag mit uns verbracht haben!

Heidnisch-schamanische Frühlingszeremonie am 25. März um 14 Uhr – Bericht

Nachklang zum heidnischen Frühlingsritual im Tiergarten

Traumhaftes Wetter mit dem ersten wärmenden Sonnenschein empfing uns an den Global Stones im Berliner Tiergarten. Zum Fest waren über 30 Teilnehmende versammelt, bunt gemischt in Alter, Gender und spirituellem Hintergrund – geeint, Mutter Erde in ihrer Erscheinung der Frühlingsgöttin Ostara zu ehren.

 

Ein Fest, das aber nicht nur die Frühlingskräfte ehrte und die nordischen Götter Thor, Nerthus & Njörd, sondern auch die Verbindung zur Wesenheit ‚Berlin‘ stärkte :: wir fühlten uns sehr willkommen und gut aufgehoben, mitten in der Stadt unweit des Brandenburger Tores, den Raum mit Touristenströmen teilend, die uns in respektvollem Abstand wohlwollend, neugierig, staunend oder einfach nur freudig lächelnd umflossen :: Heiden sichtbar im öffentlichen Raum.

Besonderes berührend war, dass das Herzstück unseres Kreises, der Platz der Opfergaben, dank der Blumengeschenke für die Göttin während des Rituals zur Immenweide wurde – die Bienen und Hummeln freuten sich über den unerwarteten süßen Segen. Wahrscheinlich genauso sehr, wie sich die Krähen des Parks über den uns einhegenden Kreis freuten, der mit Samenkörnern gezogen war.

Dankbar standen wir vor unseren Göttinnen und Göttern, dankbar dafür, dass wir erneut Dunkelheit und Kälte überstanden haben, dass wieder das Licht über die Dunkelheit gesiegt hat und dass es ein Morgen gibt, das wir gestalten können. Mögen wir die in uns wiedererwachten Kräfte zum Wohle aller Wesen nutzen!

Urs

Beltane Ritual am 30.04. um 21.30 Uhr

Bereits zum 3. Mal in Folge feiern wir im Rahmen des Spectaculum am lichten Berg ein offenes Beltane Ritual. In diesem Jahr haben wir als Pagan Federation International Deutschland e.V. die Schirmherrschaft über diese Zeremonie übernommen.

Unser Feuerritual beginnt am 30.04.2017 um 21:30 Uhr. Treffen ab 21.00 Uhr!

Treffpunkt Hexenstube. Wir führen euch zum Ritualplatz. Die Zeitbeschränkung ist aufgehoben!

Wir danken dem Bezirksamt Lichtenberg für die Genehmigung der Durchführung unserer Zeremonie im Rahmen ihres Marktes!

Für ein offenes und friedvolles Miteinander!

Bianca Carina

Nachtrag am 1. Mai :

Pagan Federation International Deutschland e. V. Wir bedanken uns bei der wunderbaren Runde von über 50 Menschen allen Alters, Herkunft und mit Sicherheit auch Glaubens (danach haben wir nämlich nicht gefragt) die mit uns den Winter verabschiedet und die Kraft des Sommers, der Kreativität, der Liebe und Inspiration willkommen geheißen haben.
Mögen die Wünsche die heute durch das Feuer gingen und zum Vollmond dann Fahrt aufnehmen, sich erfüllen.
So sei es!

Wir sehen uns bei den nächsten Ritualen, spätestens zur Langen Nacht der Religionen!

Offenes Ostara Ritual

Die Bärenwald Seedgroup lädt zur Ostara Feier in die Phoebes Hexenstube in Berlin Spandau ein.

644px-Frigg_als_Ostara
Frigg als Ostara Wilhelm Wägner 1882

  Am Sonntag, den 27.03.2016 findet ab 13 Uhr in der Phoebes Hexenstube (bzw auf dem Hinterhof) in der Falkenhagener Str. 53, Ecke Flankenschanze 1, 13585 Berlin ein privates, aber für alle Interessierten offenes Ostara Frühlingsfest für Jung und Alt statt. 13:00 Uhr Ritualschiffe bemalen für Groß und Klein 15:00 Uhr Vortrag „Ostara, die Göttin und unsere Bräuche“ 18:00 Uhr Ostara-Ritual Nähere Informationen auf der Website von Bärenwald

Offenes Ostara Ritual am 27.03. – Bärenwald – Seedgroup lädt ein

Die Bärenwald Seedgroup lädt zur Ostara Feier in die Phoebes Hexenstube in Berlin Spandau ein.

644px-Frigg_als_Ostara
Frigg als Ostara Wilhelm Wägner 1882

 

Am Sonntag, den 27.03.2016 findet ab 13 Uhr in der Phoebes Hexenstube (bzw auf dem Hinterhof) in der Falkenhagener Str. 53, Ecke Flankenschanze 1, 13585 Berlin ein privates, aber für alle Interessierten offenes Ostara Frühlingsfest für Jung und Alt statt.

13:00 Uhr Ritualschiffe bemalen für Groß und Klein
15:00 Uhr Vortrag „Ostara, die Göttin und unsere Bräuche“
18:00 Uhr Ostara-Ritual

Nähere Informationen auf der Website von Bärenwald

 

 

 

 

Fröblot – Imbolc

Heute ist noch einmal Schnee gefallen. Und das wird auch in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder passieren. Dennoch – mitten im tiefsten Winter feiern wir die Gewißheit, dass das Neue beginnt.

Das Potential, die Kraft ist da. Sie wartet nur darauf, zu erwachen. Das Licht, das wir zu Jul tief in uns gefunden und gespürt haben, beginnt nun an die Oberfläche zu drängen.

Wer heute Fröblot feiert freut sich an der Wärme des Feuers, treibt symbolisch den Winter aus – mit Lärm und Fastnachts-Fröhlichkeit.  Traditionell tragen die Feiernden dabei Masken und farbige Kostüme.

Imbolc, das Fest der ersten Milch für die Lämmer, ist ein keltischer Name und wurde in viele pagane und heidnische Jahreszyklen aufgenommen.

Und wer mag, kann auch den Schnee nutzen, um ein wenig Schneemagie zu betreiben.

Wege der Magie: Schneemagie

Feiert das Leben – mit Ausgelassenheit und mit fröhlicher Gemeinschaft, mit Besinnlichkeit und würdigt die Schönheit jedes Moments.

Gesegnetes Jul-Fest und erfüllte Rauhnächte allen!

Wir wünschen allen eine gute Zeit – feiert das wiederkehrende Licht!
Feiert mit Familien und Freunden, in euren Zirkeln, Gruppen und Gemeinschaften.

In diesem Jahr ist es deutlich zu merken wie alles sich wendet und wiederkehrt.

Darum ein Lied für die Jul-Zeit :

Enter the night and you’ll find the light,
That will carry you to your dreams.
Enter the night, let your spirit take flight,
In the field of infinite possibilities

On the longest night we search for the light,
And we find it deep within.
Open your eyes to embrace what is wise,
And see the light of your own soul shining.

An der Schwelle: Ahnengedenken

Die Feste und Rituale der heidnischen Kulte und Religionen orientieren sich am Zyklus des Lebens und der Natur.  Die jüngeren Religionen haben bei ihren Festen oft historische Bezüge zu ganz bestimmten Ereignissen (Geburt oder Tod des Religionsstifters, Ereignisse wie Luthers Thesen-Veröffentlichung) hinzugefügt und dann doch teilweise zyklische Elemente übernommen.
Diese Zyklen strukturieren die Zeit und helfen, sich bewußt dem Wandel von Werden und Vergehen zu stellen und einen Umgang damit zu finden.

Der Vergleich verschiedener Traditionen, Bräuchen und Mythen zeigt verblüffende Gemeinsamkeiten in verschiedenen Kulturen und Religionen.

Ich empfehle dazu den Artikel „Spekulative Gedanken und Assoziationen zum Ahnengedenken, Samhain, Lughnasadh und „Día de Muertos“ auf sternenkreis.de zu lesen.

Einen speziellen Blick auf die Feier der Göttin Hel wirft dieser Artikel der Heidnischen Gemeinschaft.

Diese Gemeinsamkeiten – besonders an den Wendepunkten zwischen „heller“ und „dunkler“ Jahreszeit geben den Ritualen eine ganz besondere Tiefe und Kraft.

Wie immer und wo immer ihr dieser Tage seid, die Ahnen ehrt, der Toten gedenkt und das Leben feiert, spürt hinein in diese weltweite Verbindung.

 

Am Donnerstag, dem 29. Oktober um 21.00 Uhr widmet sich die Radiosendung „Witches On Air“ daher auch dem Thema „Ein mystischer Spaziergang durch Wien“.

Außerdem gibt es natürlich in und um Berlin zahlreiche Veranstaltungen zu diesem Thema – vom Gelage im Germanischen Langhaus Krügersdorf über ein Samhain-Event im Slawendorf Brandenburg und ein Samhain-Event in Phoebes Hexenstube bis hin zu vielen Ritualen und Festen in Vereinen und Zirkeln.

Tag- und Nachtgleiche: Keep it clean

Am Nachmittag der Tag- und Nachtgleiche, 23.9. um 16.00 Uhr:

Gemeinsam harken, müllsammeln, den platz ehren, singen und wopila beten.

CLEANING THE CIRCLE TOGETHER, COLLECTING LITTER, HONOURING THE PLACE, SINGING, PRAYING.

Idee von Antje Lencer

Weitere Informationen

 

Login

Lost your password?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen