Am 11. und 12. Juni 2022 findet die Lange Nacht der Religionen statt.

Wir widmen uns in unseren Veranstaltungen (Ritual und Vorträge/Workshops) dem Thema „Feuer – Element der Transformation“

Altar Feuer und Wasser

Samstag, 11.06.2022, 16.00 Uhr Tempelhofer Feld

Wir laden alle interessierten Menschen ein, mit uns ein Ritual zu feiern in dessen Mittelpunkt die verwandelnde Kraft des Elementes Feuer steht. Seine verwandelnde Macht hilft uns, Energie neu auszurichten und in wärmende, heilsame und hilfreiche Richtungen zu lenken.

Ein interreligiöses, pan-paganes Ritual von Berliner Asatru, Druiden, Hexen und Schamanen.


Wer möchte kann ein Instrument (Trommel, Rassel etc.) mitbringen und Gaben für den gemeinsamen Altar (Blumen, Früchte, Getreide, Samen. Bitte nur Gaben, die der Natur zurückgegeben werden können, kein PVC etc.).

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ritualort: Treffpunkt „Religion und Gesellschaft“, Tempelhofer Feld, Eingang Columbiadamm (geradeaus, dann links)

Bitte etwas vor 16.00 Uhr eintreffen, wir wollen versuchen, pünktlich zu beginnen.

Sonntag, 12.06.2022 ONLINE


Am 12.06.2022 bieten wir ONLINE Gesprächsrunden und Vorträge an.

Geplante Themen rund um das Thema Feuer sind u.a.:

  • „Am Lagerfeuer – Wer seid ihr denn?“ – Pagane Gemeinschaften und ihre Praxis (Menschen aus verschiedenen Gruppen)
  • „Der Mythos vom Phoenix – Aufstieg aus der Asche“ (Sinmara, PFI e.V., OBOD)
  • „Eine Reise zum inneren Feuer als Kraftquelle“ (Sian, OBOD, Schamanisch Praktizierende)

    und weitere Themen.

    Ein genauer Veranstaltungsplan und die Links zum Konferenzraum geben wir rechtzeitig bekannt.